Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/2005 & 2018/201925.05.2024 00:14
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


11. SpieltagHeim:BC St. Wendel4
16.03.2024Gast:Bergisch Gladbacher BC4

Mageres Unentschieden

Für den krankheitsbedingt fehlenden Lutz Schwab sprang kurzfristig Werner Herges.


Werner Herges beim Matchball

Dieser kam gegen Karl-Heinz Sefrin nur schwer in die Partie (5:2 in 10, 11:5 in 20).In der 48. Aufnahme fehlten im 2 Bälle, um die Partie zu beenden. Dies gelang erst in Aufnahme 57 zum 40:27.

Daniel Schwerdtfeger, der nach Krankheit immer noch nicht richtig fit war, hatte es mit dem erfahrenen Rob Mans zu tun. Seine Partie war ein Auf und Ab (7:10 in 10, 9:15 in 20, 15:18 in 30, 24:22 in 40, 32:28 in 50). In der spannenden Schlussphase war es der Holländer im Dress des Bergisch Gladbacher BC, der das Glück auf seiner Seite hatte. Schwerdtfeger verlor mit 38:40.

Sein erstes Heimspiel bestritt die Dreiband-Nachwuchshoffnung aus Tschechien, Adam Kozak. Gegen Carsten Raspel konnte er bis zur 20. Aufnahme mithalten (13:16), danach lief nicht mehr viel. Sichtlich enttäuscht von der eigenen Leistung verlor Kozak mit 26:40 in 43.

Radovan Hajek, der aktuelle tschechische Meister konnte sich gegen Jens Probhardt einen Vorsprung erarbeiten (11:8 in 10, 21:15 in 25, 29:20 in 35). Als sein Gegner aufkam (35:34 in 43) behielt Hajek die Nerven und gewann in 48 Aufnahmen mit 40:37.

Für den Kampf um Relegationsplatz 2 hat man den „Schaden“ begrenzen können, insgeheim hatte man im St. Wendeler Lager etwas mehr erhofft.

© Rainer Selgrath


© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com