Startseite
Meister der 2. Bundesliga Dreiband 2002/2003 & 2004/200523.09.2019 15:46
Home  
Bundesliga News  
Karambolage  
Pool  
Snooker  
Gästebuch  
Club-Adressen  
Kontakt / Impressum  
Events  
Internes  
Videos  
Galerie  
Pong Spiel (neu)  


Der Spielbericht


18. SpieltagHeim:BC St. Wendel4
07.04.2019Gast:CV Kassel4

Mit Mühe Heimnimbus gewahrt

Das letzte Zweitligaspiel in diesem Jahr bestritt St. Wendel gegen den abstiegsgefährdeten CV Kassel. Stefan Hirt verwaltete nach guter erster Hälfte (21:13 in 22) seinen Vorsprung und gewann mit 40:30 in 51 Aufnahmen gegen Dieter Haase.

In der Partie zwischen Daniel Schwerdtfeger und Jörg Waldhoff lagen beide lange Zeit gleichauf (5:6 in 9, 13:14 in 18, 19:19 in 25). Ausschlaggebend für die erste Heimniederlage von Schwerdtfeger war eine Serie von 8 von Waldhoff. Schwerdtfeger verlor mit 29:40 in 36 Aufnahmen.

Kassel benötigte jetzt noch einen Sieg um das erhoffte Unentschieden zu realisieren und damit den Klassenerhalt zu sichern. Entsprechend engagiert gingen die Kasselaner zu Werke.

Lutz Schwab fand gegen einen zu Beginn glänzend aufgelegten Karl Makik nicht ins Spiel (7:23 in 16). Nach dem 17:36 Zwischenstand in 31 Aufnahmen, gelang Schwab lediglich Ergebniskosmetik. Endstand 29:40 in 37 Aufnahmen, gleichbedeutend mit Kassels Klassenerhalt.

Einen mittlerweile bekannt schweren Stand hatte Jérôme Barbeillon gegen Thomas Kerl. Nach dem 32:33 in 29 Aufnahmen gab es eine längere Defensivphase. In der 44. Aufnahme verwandelte Barbeillon seinen vierten Matchball zum knappen 40:38 Erfolg. Damit wurde die weiße Heimweste gewahrt: 7 Siege, 2 Unentschieden, keine Niederlage..

© Rainer Selgrath


Games



Bücher






© 2003-2016 by BCWHome - Bundesliga News - Karambolage - Pool - Snooker - Gästebuch - Club-Adressen - Kontakt / Impressum - Events - Internes - Videos - Galerie - Pong Spiel (neu) - webdesign by
edv|com